Zweiter Advent 2020

The free English translation you may find here!


Liebe Leser,

Gestern haben viele von uns Menschen als TV Zuschauer die Gala "Ein Herz für Kinder" gesehen, die mit einem großen STAR-Aufgebot  als gelungen und sehr unterhaltsam eingestuft werden kann, wobei fast jeder Gast oder wohl auch Zuschauer seine Tränen festhalten musste.

Besonders schöne Stimmen und STARS waren zu bewundern, aber gleichzeitig wurde auch das fortschreitende Leid der Kinder auch in den kapitalistischen Ländern aufgezeigt.

Nun wird dringend auch Geld für den Ausbau von Krankenhaus-Stationen für besonders seltene Kinder-Erkrankungen benötigt, die meistens wohl durch defekte Gene zum Ausbruch kommen.

Auch die Krebserkrankungen der Neugeborenen oder Kinder haben sich ganz offensichtlich ausgebreitet oder etabliert, was etwas ganz Schreckliches für alle Beteiligte ist!

Vladimir K. , der in seiner Heimat die damalige  Nuklearkatastrophe von Tschernobyl ansprach, erhielt in diesem Jahr eine besondere „Herz für Kinder“ Auszeichnung, wobei seine Dankesworte den Kreislauf des Lebens beinhalteten.

Nur mit seinen Fäusten hat er es geschafft und dadurch die Möglichkeit genutzt, sich einen Doktortitel zu erarbeiten und durch diese publizierte Vorbildfunktion  mit einem geschulten starken Willen, der laut Herrn V. K. Weg weisend sein sollte, hätten laut ihm die Kinder der Ukraine, seiner Heimat, gute Zukunftsaussichten, um Erfolg im Leben haben zu können, was man in dieser Form und durch das aufgezeigte Gesamtbild ebenfalls vermittelt bekam.

Die Laudatio für Herrn Vladimir K. hielt der Gesundheitsminister Herr J. S. , welcher auch die Auszeichnung vergab, doch auch eine ehemalige Bundesministerin der Familienpolitik und nun Landesministerin, Fr. M. S., war ebenfalls anwesend, nicht zu vergessen die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Frau J. K. und auch nicht zu vergessen die derzeitige Bundesministerin* für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau F. G. , wobei es bezüglich der hilfsbedürftigen Kinder kein Zufall sein kann, dass gerade diese Personen und Ministerien bezüglich dieser katastrophalen Ausmaße der Kinder-Erkrankungen anwesend waren !

Alle diese anwesenden Politiker bzw. Politikerinnen sind nach Meinung meiner Person mit einem guten und geeigneten Charakter für eine Position im Staatsdienst ausgerüstet, wobei der Glaube an Gott vermutlich nur eine der Politikerinnen auszeichnet, was im Grunde eine Voraussetzung für ein Amt im Staatsdienst sein muss.

Doch bewundert meine Person auch jene, die ohne den Glauben an Gott trotzdem einen guten Charakter besitzen, obwohl durch die grundlegenden Gedanken und somit die gefolgerten Entscheidungen eines solchen Politikers oder solch einer Politikerin ohne den Glauben an Gott niemals der Kreislauf des Lebens funktionsfähig gemacht beziehungsweise gesichert werden kann und der Lebenskreislauf somit nicht gehalten werden kann, indem  irgendwann somit zwangsweise dieser Kreislauf zurückschlagen muss!

Das ist leider bereits deutlich geworden und längst geschehen; der Zeitgeist schreitet nun bereits mit Riesenschritten fast unaufhaltsam voran!

Natürlich nützt und ändert der beste Charakter eines Politikers im Staatsdienst rein gar nichts, wenn der Sachverstand in Kirche, Wirtschaft, Familie und Politik ganz einfach nicht ausreicht, indem nun beispielsweise für den Kreislauf des Lebens unverzüglich ein Gleichgewicht geschaffen und gehalten werden muss!

Wie soll das wohl funktionieren?


Das funktioniert und zwar genauso, wie es meine Person jahrzehntelang  im Auftrag des Herrn und unser aller Schöpfers ausgearbeitet hat und bereits in ihren diversen Homepages kundgetan als auch als Befehle angeordnet hat!

Dazu sind vorbestimme und aufgerufene Personen auf der Welt oder aber anderswo hinbeordert vorhanden und gedacht!

Nur gemeinsam mit „Mama und Papa“ als auch mit König J. wird dieses und mehr möglich gemacht werden können!

Doch die liebe „Mama“, die schlägt so gerne mit einer Rute oder genauer mit einem handfesten Knüppel um sich herum!

Sie und Ihresgleichen werde ich durch den "unsichtbaren Knüppel" meiner Person lehren, sodass Sie auf Knien das Beten und das Danken für ein Stück Brot und ein Schluck Wasser noch lernen werden, denn Sie haben gestern in der Sendung „Ein Herz für Kinder“ vergessen die Anzahl der gesund geborenen Kinder in Afrika und Asien zu nennen, die seit Jahrzehnten täglich aus ganz nichtigen Gründen sterben mussten und müssen, was auch jeder der Anwesenden und auch die Zuschauer der TV-Sendung selbst  in der Hand hatten und wissen werden!

Und nun sollte doch jeder denkende Mensch langsam, aber sicher Eins und Eins zusammen zählen können!


Einen besinnlichen Zweiten Advent!

Kaiserin

* Dokument ergänzt.

Zweiter Advent

Und der Dritte folgt zugleich...........................